Zusammenfassung:

Hoch über der Stadt thront das Fritz-Walter-Stadion. Ursprünglich hieß es „Betzenbergstadion“, benannt nach der Anhöhe, auf der es steht. Das Stadion ist die Heimstätte des 1. FC Kaiserslautern und zählt zu den schönsten und stimmungsvollsten Fußball-Arenen in Deutschland. Hier ist Platz für 48.500 Fans, das entspricht fast der Hälfte der Einwohner der Stadt – und die kommen reichlich, wenn ihr Club „uffem Betze“ ein Heimspiel hat. Bis Ende der 90er Jahre war die Arena eines der wenigen reinen Fußballstadien in der Bundesliga. Die Nähe der Zuschauer zum Spielfeld und die Lautstärke der Fans gaben ihm den Ruf einer für auswärtige Teams kaum einzunehmenden Festung. Und doch sind Gäste hier stets willkommen – wie bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, als das Fritz-Walter-Stadion Schauplatz fünf aufregender Spiele war.

Karte
Karte
Eine Kooperation von
tomis Logo Kaiserslautern Logo