Zusammenfassung:

Die Fruchthalle gilt als Kaiserslauterns schönster Konzert- und Festsaal inmitten der Innenstadt. Der grandiose Entwurf des Architekten August von Voit (1801 – 1870) erregte von Anfang an seiner architektonischen Schönheit wegen großes Aufsehen. Von Voit hatte sich während seines Architekturstudiums in Italien von der florentinischen Palastarchitektur der Frührenaissance inspirieren lassen. Die Fruchthalle Kaiserslautern zeigt daher deutliche Bezüge zu den Palazzi Medici und Strozzi. König Ludwig I. höchstpersönlich legte am 13. Juni 1843 den Grundstein zum Bau der Fruchthalle. 

Karte
Karte
Eine Kooperation von
tomis Logo Kaiserslautern Logo