Zusammenfassung:

Die Geschicke der Stadt Kaiserslautern werden heute in dem modernen Rathaus gelenkt, das mit seinen 84 Metern Höhe zu den Wahrzeichen der Stadt zählt. Direkt daneben liegen die Ruinen zweier ehemaliger Zentren der Macht – die Kaiserpfalz und das Casimirschloss. Kaiser Friedrich I. – genannt Barbarossa, der Rotbart – ließ hier nach 1152 eine Kaiserpfalz errichten. Derartige Pfalzen gab es an verschiedenen strategisch bedeutenden Orten im Reich. Gut 400 Jahre nach Barbarossa – zwischen 1570 und 1580 – ließ Pfalzgraf Johann Casimir neben der Kaiserpfalz ein prächtiges Renaissanceschloss errichten. Das Casimirschloss.

Karte
Karte
Eine Kooperation von
tomis Logo Kaiserslautern Logo